Keine Unschuld vom Lande

Deine anderen Frauen kamen alle vom Land, so wie du. Du wolltest immer eine wie mich, hast du gestern gesagt. Eine, die weiß was sie will. Die ein bisschen unanständiger ist. Offener. Du hast gesagt, du magst es, dass ich so ein Stück bin. Oder sein kann. Es macht dich an, meinst du. Es ist einfach ein bisschen verruchter, ein bisschen dreckiger, ein bisschen obszöner und Leidenschaftlicher mit mir, meinst du. Ich bin gerne so zu dir. Ich wäre keine Unschuld vom Land hast du gesagt, und das man das merkt. Und das du das genießt. Nervös warst du und ein bisschen unsicher, als ich gestern das Spielzeug ausgepackt hab. Erst warst du zu schüchtern. Dann hab ich es ein bisschen selbst gemacht. Vor dir. Ich hab die schöne Kette mit den verschiedenen Kugeln aus Blauem Hartgummi in mich eingeführt. Und Perle für Perle vor deinen hungrigen Augen wieder rausgezogen. Dann wurdest du mutiger. Du hast verschiedenes ausprobiert und mich währenddessen geleckt. Mit deiner wunderbaren, zärtlichen Zunge. Du hast mir fast den Verstand geraubt. Den Atem auf jeden Fall. Und dann hast du mich genommen. Und es war wieder unermesslich schön. Es ist unglaublich mit dir. Und es macht mir so freude, dich zu verführen. So wie heute, im Auto, als mein Rock immer höher "rutschte", bis du gesehen hast, dass ich Strapse trage. Darauf stehst du ja so. Aber das ist eine andere Geschichte.

3.3.08 00:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen